"Schöner Leben in Bünde"
Ein Projekt im Rahmen von AGH
ab dem 01.04.2022

Standort Bünde

AGH Bünde
"Schöner Leben in Bünde"

Arbeitsgelegenheiten (AGH) mit Mehraufwandsentschädigung nach §16d SGB II

Sie beziehen Leistungen der Grundsicherung (ALGII) und möchten sich in einem Projekt engagieren?

„Schöner leben in Bünde“ ist eine Aktion im Rahmen der „Arbeitsgelegenheiten (AGH)“ und
richtet sich an erwerbsfähige Frauen und Männer. Im Projekt bekommen Sie Gelegenheit,
Ihre persönlichen Potentiale (wieder) zu entdecken und für den Arbeitsmarkt zu nutzen.


Innerhalb des Projektes betätigen Sie sich in den Feldern:

• Planung von Garten- und Freizeitanlagen

• Umweltschutz und Landschaftspflege

• Anbau von Pflanzen

• Projektarbeiten in der Werkstatt


Start des AGH-Projektes ist der 01.04.2022

- Der Einstieg ist jederzeit möglich -


Projektzeiten:
montags - freitags
von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr


Die Zuweisung der Teilnehmer/innen erfolgt durch den/die jeweilige/n Berater/in des Jobcenter Herford.
Die Teilnahme kann nach Rücksprache in Vollzeit oder Teilzeit erfolgen.


Die Finanzierung

Ihre entstehenden Fahrtkosten werden Ihnen erstattet. Zudem erhalten Sie pro geleistete Arbeitsstunde eine Mehraufwandsentschädigung von 1,50 €. Die Kosten für das Projekt trägt das Jobcenter Herford.


Das Projekt

Im Rahmen der AGH „ Schönder Leben in Bünde“ werden verschiede Projekte zur Aufwertung des Stadtbildes von Bünde umgesetzt. Die gesamte Realisierung nehmen dabei die Projektteilnehmer vor. Von der Planung bis zur endgültigen Umsetzung werden sie alles selbst entwickeln, anlegen, durchführen und bauen. 

Beispielsweise werden von den Teilnehmenden verschiedene Mitmachaktionen und Verschönerungsarbeiten rund um die Stadt Bünde durchgeführt, aber auch die Realisierung von nachhaltigen Freizeit- und Begegnungsmöglichkeiten wie die Anlage eines Beeren-Labyrinthes oder der Bau eines Trauerpfades sind im Rahmen des Projektes geplant. 

Die praktischen Außenarbeiten erfolgen auf dem von der Stadt Bünde zur Verfügung gestellten Gelände. Werkstattprojekte,
wie z. B. der Bau von Nistkästen oder Bänken, finden in den Werkräumen der CompetenzWerkstatt Beruf gGmbH in Bünde statt. 
Ferner sind inspirierende und spannende Exkursionen geplant.  

 

Das Netzwerk 

Mit dem Projekt sollen auch neue Möglichkeiten der Zusammenkunft und Kooperationen entstehen. 
Bereits während den ersten Projektphasen ist eine Zusammenarbeit mit NABU e. V. geplant, um kleine Projekte für den Naturschutz umzusetzen, zum Beispiel ein Baumlehr- oder Märchenpfad. Im weiteren Verlauf sollen auch die unmittelbare Nachbarschaft und alle interessierten Bürger von dem Projekt profitieren. Auch Schulen und Kindergärten könnten eingeladen werden, um das Projekt vorzustellen, in den Austausch zu gehen. 

Haben Sie Fragen zum Projekt „Wir machen Bünde schön“ im Rahmen der AGH?
Rufen Sie uns an - wir helfen Ihnen gerne.

 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht
Durchführungsstandort:

CompetenzWerkstatt Beruf gGmbH Geschäftsstelle Bünde

CompetenzWerkstatt Beruf gGmbH
Klinkstr. 71
32257 Bünde
Fon: 05223 976969 00

Ihre Ansprechpartner

Christian Klug

05732-6829610
Christian.Klug@cw-b.de

Anfahrt:

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Top