Standort Hameln

Flüchtlingsfrauenkurs in Hameln
Sprachkurs für geflüchtete Frauen mit Kinderbetreuung

Zielgruppe:

  • geflüchteten Frauen, gegebenenfalls mit Kleinkindern im Alter bis zu 3 Jahren, deren berufliche Integration sich aufgrund fehlender Deutsch-Kenntnisse, sowie gegebenenfalls auch mangelnder schulischer und beruflicher Ausbildung als problematisch erweist. Teilnehmende können auch in Folgesprachkursen wiederaufgenommen werden.

Kursarten:

Basiskurse

Vertiefungskurse

 

Ziel der Basiskurse:

  • Einführung und Vertiefung der deutschen Sprache und Kultur

  • Voraussetzungen schaffen, sich im deutschen Alltag zurecht zu finden

  • Erste Schritte in die gesellschaftliche Integration

  • Erwerb einfacher deutscher Sprachkenntnisse mit dem Schwerpunkt der mündlichen Kommunikation

  • Kenntnisse über Themengebiete, die in ihrer aktuellen Lebenslage von besonderer Relevanz sind

  • Entsprechend der Besonderheiten der Zielgruppe ist ein weiteres Ziel der Maßnahme, die Teilnehmerinnen an eine außerfamiliäre Kinderbetreuung heranzuführen.

Ziel der Vertiefungssprachkurse:

  • Kurse für Teilnehmende, die vorher bereits einen oder mehrere Sprachkurse absolviert haben (Basissprachkurse, andere landesgeförderte Sprachkurse o-der sonstige Kurse)

  • Thematische Schwerpunktsetzung ist möglich (z.B. Einbeziehung von Elementen zur kulturellen Bildung, politischen Bildung, Medienbildung, Arbeitsmarktintegration oder Ausbildungsbegleitung)

     

Lerninhalte:

  • Sprachtraining und Orientierung

  • erste sprachliche Vorbereitungen auf einfache Alltagssituationen, wie z.B. das Lesen von Stadt- und Fahrplänen, Werbeprospekten sowie typische Gebrauchsgegenstände aus dem Haushalt.

  • Es werden außerdem Themen wie Gesundheit für Mutter und Kind erörtert.

  •  Darüber hinaus werden erste Einblicke in den Grundwortschatz und Grundlagen in die Grammatik vermittelt.

  • In Bezug auf die mündliche Kommunikation liegt der Schwerpunkt auf dem Erwerb einfacher deutscher Sprachkenntnisse

  • Hier soll die Grundlage gelegt werden mit den Teilnehmern möglichst schnell Kompetenzen aufzubauen, die ein selbständiges Handeln in der neuen Lebenswelt ermöglichen.

  • Der Kurs trägt außerdem zu einer Erstorientierung in der für sie neuen und fremden Kultur- und Sprachwelt bei.

  • Weiterführender Sprachunterricht zum Erreichen einer Zertifizierung (A1 usw.)

zurück zur Übersicht
Durchführungsstandort:

CompetenzWerkstatt Beruf gGmbH Geschäftsstelle Hameln

CompetenzWerkstatt Beruf gGmbH
HefeHof 24
31785 Hameln

Fon: 05151 787770
Fax: 05151 7877721

Ihre Ansprechpartner

Heike Brand

05151-78777 22
Heike.Brand@cw-b.de

Anfahrt:

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Top