Umschulung zum/zur Steuerfachangestellten

Standort Detmold

Umschulung zum/zur Steuerfachangestellten in Teilzeit

Warum sollten Sie eine Umschulung zum/zur Steuerfachangestellten in Teilzeit beginnen?

Das Berufsbild des/der Steuerfachangestellten bietet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten und Vorteile für Ihren weiteren beruflichen Werdegang:

  • Sehr gute Berufschancen durch aktuellen Fachkräftemangel
  • Krisen- und zukunftssicherer Beruf durch ständigen Wandel des Steuerrechts und anfallenden Beratungsbedarfs
  • Hohe Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Flexible Arbeitszeiten durch Teilzeit, Gleitzeit und Home-Office
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten mit ständigen persönlichen Mandantenkontakten
  • Sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Umschulungsziel & Aufgaben / Tätigkeiten im Einzelnen

Nach Absolvierung der Umschulungszeit und erfolgreicher Abschlussprüfung im staatlich anerkannten Ausbildungsberuf „Steuerfachangestellte/ Steuerfachangestellter“ vor der zuständigen Steuerberaterkammer ist die/der Steuerfachangestellte in der Lage, verantwortlich die folgenden Arbeitsaufgaben im Rahmen klaren Zielvorgaben auszuführen:

  • ordnungsgemäße Finanzbuchhaltung für Mandanten führen
  • Steuererklärungen für Unternehmen und Privatpersonen anfertigen
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen für Unternehmen durchführen
  • allgemeine Büroarbeiten ausführen
  • Jahresabschlüsse vorbereiten

 

Weiterhin nutzen Sie Ihr fundiertes Fachwissen um mit Mandanten aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung sowie mit Freiberuflern und Privatpersonen zusammenzuarbeiten. Auch in Unternehmen sind Ihre Kenntnisse für die Bereiche Buchhaltung und Finanzen sehr gefragt.


Start der nächsten Umschulung: 01.02.2024

Die Umschulung dauert 36 Monate und ist gegliedert in 21 Monate Theorie und 15 Monate Praxis im Wechsel:

  • 7 Monate Einstiegs- Theoriephase 1 in hybrider Unterrichtsform mit Zwischenprüfung
  • 7 Monate Praxisphase im Kooperationsbetrieb Steuerberatungskanzlei 1
  • 7 Monate Theoriephase 2 in hybrider Unterrichtsform
  • 8 Monate Praxisphase im Kooperationsbetrieb / Steuerberatungskanzlei 2
  • 7 Monate Theoriephase 3 in hybrider Unterrichtsform

 

Hybride Unterrichtsform

In den Theoriephasen der Umschulung ist die alternative Durchführungsform des hybriden Unterrichtes vorgesehen. Unsere Dozenten nutzen ein virtuelles Klassenzimmer zur Umsetzung. Die Hybride Unterrichtsform bezeichnet einen Unterricht, in der sich der Dozent und die/der Teilnehmende an voneinander getrennten Orten befinden. Es erfolgt synchron, d.h. Lehren und Lernen findet zur selben Zeit statt. Verwendet werden hierfür moderne, mediale Kommunikationsformen wie Videokonferenzen unterstützt durch gemeinsame digitale Arbeitsumgebungen. Als solch eine Arbeitsumgebung nutzen wir das virtuelle Klassenzimmer. Dabei wird der Unterricht in Präsenz am Unterrichtsort durchgeführt. Gleichzeitig können die Teilnehmenden, die nicht am Präsenzunterricht beteiligt sind, die Unterrichtsinhalte im virtuellen Klassenzimmer mitverfolgen, in dem eine Echtzeit-Übertragung von Video und Ton sowie einen Chat zur Verfügung stehen. Für Video und Ton können unterschiedliche Rechte vergeben werden, so dass nicht alle Teilnehmenden (gleichzeitig) sprechen können. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit den Bildschirm zu teilen oder ein interaktives Whiteboard zu nutzen. Weitere Funktionalitäten sind die Bereitstellung von Dateien zum Download, Abstimmungen (Tests), Breakout-Rooms oder Arbeitsgruppen.

Besondere Specials für Sie:

  • Intensive Prüfungsvorbereitung / Prüfungssimulation durch erfahrene Fachkräfte
  • Einführung DATEV Finanzbuchhaltung
  • dozentengestützte freiwillige Lern- und Arbeitsgemeinschaft

 

Kooperation mit Ihrem Praxisbetrieb

Bei der Suche nach einem geeigneten Praxisbetrieb werden Sie von uns unterstützt. Die inhaltlichen Abstimmungen zwischen uns als Weiterbildungsträger und Ihrem Praxisbetrieb orientieren sich am Ausbildungsrahmenplan. Die Kooperation ist darauf ausgerichtet, Ihnen eine umfassende berufliche Handlungskompetenz zu vermitteln, die sich aus den folgenden Qualifikationen / Kompetenzen zusammensetzt:

Kernkompetenzen:

  • Abgabenordnung, Fristenüberwachung, Rechtsbehelfsverfahren
  • Gewerbe-, Körperschafts-, Lohn- und Einkommensteuer,
  • Sachbearbeitung,
  • Steuerbescheide prüfen, Steuererklärungen anfertigen,
  • Umsatzsteuer,
  • Finanzbuchhaltung, Jahresabschluss,
  • Lohn - / Gehaltsbuchhaltung,
  • Bilanzierung

 

weitere Kompetenzen:

  • Büro- und Verwaltungsarbeiten,
  • Terminüberwachung und -vorbereitung
  • Bürokommunikation mit MS-Office,
  • Büroorganisation & Büromanagement,
  • Einarbeitung in EDV-gestützte Rechnungswesen- und Lohnprogramme,
  • Kommunikation mit Mandanten, Ämtern

 

Eckdaten der Umschulung:

Unterrichtszeit:    Mo - Fr  8:30 - 14:20 Uhr (7 UE)
Ort:                        Georgstraße 2, 32756 Detmold 
Kursgröße:            10 - 20 Teilnehmer

 

Voraussetzungen:

Für die Teilnahme an der Umschulung zur/zum Steuerfachangestellten müssen Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • qualifizierter Schulabschluss und praktische Tätigkeit in einem kaufmännischen Beruf oder
  • Förderzusage der Agentur für Arbeit, des Jobcenters oder eines anderen Sozialversicherungsträgers.

 

Abschluss:

Staatlich anerkannter Berufsabschluss zur/zum Steuerfachangestellten

 

Finanzierung der Umschulung

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen übernimmt das Jobcenter Lippe oder Ihre zuständige Arbeitsagentur die Lehrgangsgebühren und Leistungen zum Unterhalt. Lassen Sie sich einen Bildungsgutschein für dieses Bildungsziel ausstellen!
Als Selbstzahler/in erfragen Sie die Lehrgangsgebühren bitte bei der CompetenzWerkstatt Beruf gGmbH persönlich.

Haben Sie dazu Fragen? Wir beantworten sie gerne!  

zurück zur Übersicht
Durchführungsstandort:

CompetenzWerkstatt Beruf gGmbH Geschäftsstelle Detmold

CompetenzWerkstatt Beruf gGmbH
Zentrale Geschäftsstelle

Georgstraße 2
32756 Detmold

Fon: 05231 87871 00
Fax: 05231 87871 11 

Ihre Ansprechpartner

Karl-Heinz Vogt

Maßnahmeleitung

05231-8787156
Karl.Vogt@cw-b.de

Anfahrt:

GoogleMaps Placeholder

Verwendung von Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.


Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Der Cookie wird zur Wiedergabe von Youtube Videos benötigt. Bei nicht aktiviertem Cookie werden die betroffenen Elemente nicht angezeigt.
Der Cookie wird zur Darstellung von GoogleMaps benötigt. Bei nicht aktiviertem Cookie werden die betroffenen Elemente nicht angezeigt.
Top